ivtlv-Logo  Navigation: Home / aktuell  Strategie  Mitglieder  Forum Das FORUM mußte leider vorübergehend deaktiviert werden, weil es von irgendwelchen Schadprogrammen zugespammt wurde und dieses Problem derzeit nicht in den Griff zu bekommen war.
(Letzte Änderung: 2006-12-13 14:21 Beitrag im Forum)

Aufruf zur Vereinsgründung


In den letzten Wochen haben sich Tangoveranstalter in Deutschland intensiv mit dem Thema Gema beschäftigt und ihre Erfahrungen in diesem Bereich ausgetauscht. Viele sind schon (oder noch) dabei, mit der Gema zu verhandeln.
Wir möchten anregen, lokalen Aktivitäten ein wenig zurückzustellen und gemeinsam zu agieren.
Warum? Die Gema versucht, mit lokalen Verträgen die unvermeidbare Entwicklung, dass in einigen Jahren die meisten klassischen Tangos urheberrechtsfrei sein werden zu verzögern. Schon jetzt zahlen aus Unsicherheit, Bequemlichkeit oder Frustration viele Veranstalter Gemagebühren, die sie vermutlich nicht zahlen müssten.

Listen mit (warscheinlich) urheberrechtsfreien Tangos sind nützlich.
Aber: Erst wenn wir alle diese Einzellisten zu einer einzigen zusammenführen, die wir deutschlandweit und unangefochten als Gemafrei bezeichnen können, muss keiner mehr vor Ort um jeden Titel feilschen. Um dies durchzusezen, möchten wir eine juristische Einheit bilden, die in der Lage ist, mit einer Stimme zu sprechen und zur Not auch in Rechtsstreiten auftreten kann.

Wir rufen dazu auf, einen Verein deutscher Tango-Lehrer und -Veranstalter zu gründen.

Der Name:
ivtlv: Interessen-Vereinigung Tango-Lehrer und -Veranstalter

Das Vereinsziel:
Schaffen von Rechtssicherheit für Tango-Veranstalter und -Lehrer in Gemafragen und später auch in Bezug auf Themen wie: Versicherungen, Ausländersteuer, Steuerrechtliche Fragen...

Gründe zum Mitmachen:
- Rechtssicherheit lohnt für uns alle, da wir somit aus der legalen Grauzone herauskommen.
- Ein Verein mit einem bezahlbaren Mitgliedsbeitrag kann eventuell notwendige Anwalts- und Rechtsstreit-Kosten tragen. Wenn genügend Menschen mitmachen, ist die zeitliche und finanzielle Belastung für den Einzelnen gering. Niemand muss auf lokale Gemastellen oder Gerichte, um dort mühselig einen Kompromiss auszuhandeln. Das Motto: Zeit, Energie & Geld bündeln!
- Im Bezug auf die Gema spielt die Zeit für uns. In einigen Jahren wird es kaum mehr urheberrechtsgeschützte klassische Tangos geben. Wir müssen nur sicherstellen, dass diese Titel offiziell als urheberrechtsfrei anerkannt sind. Stellt Euch vor, wir könnten Gemafrei Milongas organisieren, CDs produzieren, Unterrichten, ohne Gema-Gebühren zu zahlen...
- Das Medium Internet erspart uns zeitraubende Vereinssitzungen. Diese Site wird in naher Zukunft mit Chat/ Forum, Info-Datenbank & Kalender ausgestattet sein, so daß wir über Entfernung gemeinsam agieren können.

Welche Aufgaben gilt es zu übernehmen:
-Wissen über Gema, Musik und andere rechtliche Fragen sammeln und in Datenbank einspeisen
-Presse und Öffentlichkeitsarbeit
-Vereinsalltag organisieren: Mitgliederlisten führen, Beiträge verwalten & einziehen, Rundmails an Verteiler weiterleiten
-Nach Sammlung aller Titel & relevanten Infos die Verhandlung mit der Gema führen
-Eventuelle CD-Produktion koordinieren


Die Strategie:
Schritt 1: Vereinsgründung
Schritt 2: Zweifelsfreie Definition der urheberrechtsfreien Stücke
Schritt 3: Offizielle Anerkennung dieser Liste durch die Gema
Schritt 4: Produktion gemafreier CDs & Download Portale

Interesse an der Mitarbeit oder am Beitritt? Bitte benutzt das Kontaktformular



Dieser untere Seitenbereich dient der Einbindung technischer Hilfsmittel wie Counter und Tracker sowie der Werbung durch unsere Sponsoren, die diese Website kostenlos zur Verfügung stellen.


Impressum

eXTReMe Tracker