ivtlv-Logo  Navigation: Home / aktuell  Strategie  Mitglieder

Unsere Strategie:

  Forum
Schritt 1: Vereinsgründung
Die Erarbeitung einer minimalistischen Satzung ist bereits in Arbeit.

Schritt 2: Definition der urheberrechtsfreien Tangos, Milongas und Valses
Es gilt, alle Stücke zu bestimmen, deren Komponisten und Autoren mindestens 70 Jahre tot sind und diese Titel dann mit Hilfe der Gema-Datenbank und anderer Quellen zweifelsfrei als urheberrechtsfrei aufzulisten. Hier können alle mithelfen und ihre bisher gesammelten Informationen in einen gemeinsamen Topf werfen. Folgende Angaben sind wichtig:
- Titel (auch alternative Titel)
- Art (Tango, Milonga, Vals, Sonstige)
- Jahr
- Komponist/en
- Autor/en
- bekannte Gema oder Sadaic Nummern
- ZWEIFELSFREIE ÜBERPRÜFUNG ABGESCHLOSSEN (ja/nein)

Schritt 3: Offizielle Anerkennung der Titelliste durch die Gema
Ziel ist es, die in Schritt 2 erarbeitete Liste deutschlandweit anerkennen zu lassen, damit Tangoveranstalter sie ohne zeitraubende Diskussion mit lokalen Gema-Vertretungen einsetzen können. Weitere Vereinbarungen mit der Gema (z.B. sinnvolle Pauschalen für verschiedenartige Tangoaktivitäten, die urheberrechtsgeschütze Musik einschließen) sollten darüber hinaus in diesem Prozess mit eingebunden werden.
Es wird unter Umständen notwendig sein, einem Anwalt den Kommunikationsprozess mit der Gema zu übertragen.

Schritt 4: Produktion gemafreier CDs & Download Portale
Es bestehen die Idee, gemafreie Musik bei einem oder mehreren Orchestern in Auftrag zu geben und damit CDs zu produzieren und parallel dazu ein mp3-Download-Portal zu entwickeln.